Werbung

Polizei sucht demenzkranken Hans Gerhard Oertel

Ottweiler: Gestern Abend gegen 17 Uhr verlässt der 65 Jahre alte Hans Gerhard Oertel aus dem Stadtteil Lautenbach die Pflegeeinrichtung Haus Bliesaue in der Heerstraße und ist seitdem spurlos verschwunden. Es ist sein erster Tag, an dem er dort in Kurzzeitpflege untergebracht ist. Er ist an Demenz erkrankt und wird aufgrund einer Krankheit als sehr gebrechlich und schwach beschrieben. Außerdem ist er nicht in der Lage, weitere Strecken zu Fuß zurückzulegen. Hans Gerhard Oertel ist 1,70 Meter groß von kräftiger Statur, trägt einen Drei-Tage-Bart, hat hellgrau-weißes Haar und war zuletzt bekleidet mit einem roten Oberteil, einer dunkelgrauen Jogginghose und einem grauen Mantel. Er könnte eine schwarze Tasche bei sich haben. Umfangreiche Suchmaßnahmen von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst die ganze Nacht hindurch haben bisher nicht zum Auffinden des Vermissten geführt. Deshalb sucht die Polizei nun öffentlich nach ihm.

Hinweise: Polizeiinspektion in Neunkirchen, Falkenstraße 11, Telefon 0 68 21 / 20 30

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/rjl