Werbung

Polizei sucht Zeugen nach Brandstiftung

Merzig: Gestern Abend gegen 23.28 Uhr wird der Polizei ein brennendes Auto in der Josefstraße gemeldet. Die Beamten der Polizeiinspektion Merzig treffen zeitgleich mit der Freiwilligen Feuerwehr Merzig ein. An einem geparkten Hyundai ix35 stehen die beiden Vorderräder in Brand. Durch das schnelle Handeln der Feuerwehr kann ein Übergreifen des Feuers auf den Motorraum und das gesamte Fahrzeug verhindert werden. Bei der anschließenden Untersuchung des Fahrzeuges wird klar, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde. Auf den noch unbeschädigten Hinterrädern finden die Beamten Grillanzünder, die sich nicht vollständig enzündet haben. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr entsteht ein Schaden von etwa 10 000 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung und sucht Zeugen, die in der Zeit von 23.15 Uhr bis 23.27 Uhr verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Josefstraße gemacht haben.

Hinweise: Polizeiinspektion in Merzig, Gutenbergstraße 30, Telefon 0 68 61 / 97 70

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/tucv1