Werbung

Verletzter Greifvogel von der Autobahn gerettet

Saarlouis: Heute Morgen gegen 7.55 Uhr meldet ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer einen verletzten Greifvogel, der auf der A 8 im Bereich des Autobahndreiecks Saarlouis auf der Schutzplanke sitzt. Der Vogel springt immer wieder auf die Fahrbahn, wodurch es zu gefährlichen Situationen kommt. Durch mehrere Einsatzfahrzeuge der Polizei muss daher die Autobahn im Bereich der Gefahrenstelle kurzzeitig gesperrt werden. Den Beamten gelingt es, den Vogel mit einer Decke sicher einzufangen. Das Tier kann in der Decke eingehüllt sicher zu einer Wildvogelauffangstation transportiert werden, wo es in Obhut genommen wird. Bei dem Greifvogel handelte es sich um einen ausgewachsenen Bussard, der eine schwere Verletzung an einem Flügel hat. Aber laut Polizei wird damit gerechnet, dass das Tier wieder gesund wird.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/dNDSU