Werbung

Polizei wird zum Freund und Helfer beim Boxenstopp

Saarbrücken: Ungewöhnliche Szenen heute Vormittag in Alt-Saarbrücken. In der Franz-Josef-Röder-Straße bleibt ein Mann mit seinem roten Ferrari 430 Scuderia (510 PS, Neupreis über 200 000 Euro) liegen. Er steigt aus und versucht, den Sportflitzer in eine Parkbucht zu schieben. Das ist aber leichter gesagt, als getan. Zwei Polizisten beobachten den Mann, und sehen, wie der Sportwagenfahrer sich abmüht. Kurzerhand werden sie zum Freund und Helfer, schieben mit an. Mit Hilfe der Beamten gelingt es letztlich, den Wagen in die Parklücke zu bewegen.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/RNXDZ