Werbung

Porsche und Lieferwagen stoßen auf Landstraße zusammen

St. Ingbert: Heute Nachmittag um 14.20 Uhr alarmiert die Integrierte Leitstelle in Saarbrücken die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert mit den Löschbezirken St. Ingbert-Mitte und Hassel sowie die Feuerwehr Blieskastel mit den Löschbezirken Blieskastel und Niederwürzbach auf die L 111 zwischen Niederwürzbach und Hassel. Ersten Meldungen zufolge ist auf der Landstraße in Höhe des Niederwürzbacher Weihers ein Porsche Geländewagen mit einem Citroen Lieferwagen zusammengestoßen. Unklar ist nach Angaben der Feuerwehr zunächst, wie viele Personen betroffen sind und ob diese aus den Fahrzeugen befreit werden müssen. Der stellvertretende Wehrführer von St. Ingbert erreicht als erste Einsatzkraft die Unfallstelle und kann schnell Entwarnung geben.
Werbung
Die Fahrzeuge sind zwar seitlich gegeneinander gestoßen. Alle Insassen haben die Fahrzeuge aber selbstständig und unverletzt verlassen können. Involviert sind in den Unfall jeweils zwei Frauen und zwei Männer sowie ein Kind. Die Unfallstelle erstreckt sich auf etwa 200 Meter, die Einsatzkräfte aus Hassel und Niederwürzbach unterstützen die Polizei bei den Absperrmaßnahmen.
Werbung
An den beteiligten Fahrzeugen werden die Batterien abgeklemmt und die Feuerwehr streut auslaufende Betriebsmittel mit Bindemittel ab. Der Notarzt, der mit Rettungshubschrauber Christoph 16 eingeflogen ist, wird in der Zwischenzeit vom St. Ingberter Wehführer vom Landeplatz an den Einsatzort gebracht. Die anrückenden Kräfte aus St. Ingbert-Mitte und Blieskastel sind noch auf Anfahrt und können noch unterwegs abbrechen. 
Werbung
Während des Einsatzes muss die L111 voll gesperrt werden. Das Landesamt für Straßenbau reinigt anschließend die Fahrbahn mit einer Kehrmaschine. Die Polizei ist mit mehreren Kommandos im Einsatz, der Rettungsdient hat mehrere Rettungswagen und den Rettungshubschrauber vor Ort. Die Unfallursache ist noch unklar.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/QJ5