Werbung

Prostituierte lässt Freier von drei Kerlen verprügeln

Saarbrücken: Ein 18-Jähriger geht in der vergangenen Nacht gegen 1.50 Uhr in ein Bordell in der Kaiserstraße und macht ein Date mit einer der Prostituierten aus. Doch statt einer schnellen Nummer kommt es zu einer verbalen Meinungsverschiedenheit. Laut Polizei gibt es aufgrund sprachlicher Barrieren wohl unterschiedliche Vorstellungen über das Preis-Leistungs-Verhältnis. Plötzlich betreten drei kräftige Männer den Raum und schlagen wild auf den jungen Freier ein. Der erleidet unter anderem einen Nasenbeinbruch und muss mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und behandelt werden. Bei den Ermittlungen der Polizei sind die Täter verschwunden und die Beamten treffen auf eine Wand des Schweigens. Die Polizei weist darauf hin, dass solche Zusammentreffen in Bordellen kein Einzelfall sind und sich bereits mehrfach in Saarbrücken abgespielt haben.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/YZ5