Werbung

Versuchter Raub vor Homburger Burger King

Homburg: Gestern gegen 16.30 Uhr hält sich ein junger Mann am Eingang zum Burger King auf, als ihn ein anderer Heranwachsender plötzlich angreift und ihn mit „Gib Geld her! Gib Geld her!“ auffordert, sein Bares auszuhändigen. Zunächst gibt das Opfer der Polizei gegenüber an, dass ihm der Tatverdächtige dabei ein Messer an den Hals gehalten hat. Später nimmt er das zurück und sagt aus, dass der Angreifer ihm im Gerangel einen Schneidezahn ausgeschlagen hat. Nachdem Passanten und Personal auf den Überfall aufmerksam werden, flüchtet der Tatverdächtige. Das Opfer kennt den 19-Jährigen noch aus seiner Schulzeit. Der Angreifer erscheint später mit seinem Vater auf der Polizeidienststelle, macht zum Hergang aber keine Angaben. Auch Zeugen, die den Vorfall beobachten, machen teilweise nicht übereinstimmende Angaben.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/tUz