Werbung

Psychisch verwirrte Person greift Polizeibeamte an

Illingen: Gestern werden die Beamten des Polizeireviers Illingen über eine verwirrte Person auf der Landstraße zwischen Uchtelfangen und Wiesbach im Bereich Humes Kreuz informiert. Beim Eintreffen der Beamten versucht die Person, die sich offenkundig in einem psychischen Ausnahmezustand befindet, vor den Polizisten wegzulaufen.

Weiter nach der Werbung
Die Beamten holen den Mann ein und ergreifen ihn. Dabei schlägt der 57-Jährige aus Saarbrücken unvermittelt und plötzlich nach einem der Beamten. Der kann dem Schlag zwar ausweichen und wird nicht getroffen, doch der Angriff ist noch nicht zu Ende. Anzeige 2 Der Mann muss mit einfacher körperlicher Gewalt von den Polizisten mit Handschellen gefesselt werden, auch dagegen wehrt er sich und ein Beamter wird leicht verletzt. Nachdem der 57-Jährige gebändigt ist, können die Beamten ermitteln, dass der Mann in der Vergangenheit bereits mehrfach in psychiatrischer Behandlung gewesen ist.
Weiter nach der Werbung
Er wird daher in eine entsprechende Klinik eingewiesen. Die Polizei leitet nun Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ein.

Auch interessant: