Werbung

Qualm aus Hausboot: Feueralarm auf der Saar

Saarbrücken: Feueralarm auf der Saar! Gegen 15.30 Uhr am Sonntagnachmittag entdecken Passanten vom rechten Saarleinpfad aus Rauch, das von einem der am rechten Ufer liegenden Boote kommt. Die Berufsfeuerwehr rückt zum Ort des Geschehens unterhalb des Finanzamts zwischen der Alten Brücke und der Wilhelm-Heinrich-Brücke aus.

Weiter nach der Werbung
Die Feuerwehr öffnet gewaltsam die Kajüte des weißen Hausboots, das hinter der Maria-Helena liegt. Die Helfer gehen unter Atemschutz zur Erkundung in das Boot und beginnen mit der Suche nach der Ursache. Noch ist da unklar, ob sich Menschen auf dem Boot befinden.
Weiter nach der Werbung
Was das angeht, kann schnell Entwarnung gegeben werden: Das Boot ist menschenleer. Die Brandursache ist ein Kaminofen, der nicht richtig verbrennt und so für die Verqualmung im Boot sorgt.
Weiter nach der Werbung
Die Feuerwehr bringt die kokelnden Briketts ins Freie, wo sie schnell abgelöscht werden. Sachschaden entsteht bei dem Einsatz nicht. Nachem das Boot belüftet worden ist, kann die Feuerwehr wieder abrücken.