Werbung

Radfahrerin von Auto erfasst: 56-Jährige stirbt im Krankenhaus

Dillingen: Tödliches Ende einer Radtour auf der Landstraße! Eine 56 Jahre alte Frau ist am gestrigen Donnerstagabend mit ihrem Fahrrad auf der L 170 unterwegs. Gegen 19.30 Uhr fährt sie außerorts zwischen Rehlingen-Siersburg und Dillingen. Eine Autofahrerin setzt an, um die Radlerin zu überholen. Die 56-Jährige quert in genau diesem Moment die Fahrbahn mit ihrem Rad.

Weiter nach der Werbung
Dabei wird sie von dem Wagen erfasst. Jemand wählt den Notruf, der Rettungsdienst versorgt das lebensgefährlich verletzte Opfer zunächst vor Ort. Dann kommt die Frau in ein Krankenhaus, wo die Ärzte die ganze Nacht hindurch um das Leben der Radfahrerin kämpfen.
Weiter nach der Werbung
Am frühen Freitagmorgen müssen sie den Kampf schließlich erfolglos aufgeben, die 56-Jährige stirbt an den Folgen ihrer schweren Verletzungen infolge des Unfalls. Die Autofahrerin bleibt bei dem Zusammenstoß unverletzt.
Weiter nach der Werbung
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und will nun klären, wer die Schuld für das furchtbare Unglück trägt. Weitere Informationen hat die Behörde noch nicht veröffentlicht.

Auch interessant: