Werbung

Rauchentwicklung im Kraftwerk Cattenom

Cattenom: Heute morgen gegen neun Uhr wird Alarm im Atomkraftwerk Cattenom zwölf Kilometer von der saarländischen Grenze entfernt ausgelöst. Grund ist eine Rauchentwicklung in einem Nebengebäude von Reaktorblock zwei, die von einer überhitzten Filteranlage herrührt. Neben den werkseigenen Feuerwehren sind auch freiwillige Helfer im Einsatz. Allerdings kommt es zu keinem Brand, nach Angaben des Betreibers EdF gibt es auch keine Auswirkungen auf die Umwelt oder die Sicherheit der Anlage. Die betroffene Sandfilteranlage ist ein Sicherheitssystem, das nicht im normalen Betrieb, sondern nur im Störfall eines Reaktors benötigt wird. Die Anlage soll den Druck in der Hülle des Reaktors senken und radioaktive Stoffe zurückzuhalten.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/rgF