Werbung

Riesige Rauchsäule sorgt für Aufsehen

Saarbrücken: Kurz nach 12 Uhr steigt heute Mittag eine riesige Rauchsäule auf und weht in Richtung der Landeshauptstadt. Kilometerweit ist der Brand zu sehen, der Ursprung des Feuers liegt im benachbarten Frankreich. In Schoeneck brennt es am Schachtbock der alten Grubenanlage in einem Waldstück. Neben hunderten Holzscheiten haben auch dutzende illegal gelagerte Autoreifen Feuer gefangen. Das brennende Gummi verursacht den immensen Rauch. Die Feuerwehren aus Schoeneck und Forbach rücken an, mit dabei ein 8000 Liter Löschwasser fassender Großtanker. Die französischen Feuerwehrleute bekommen den Brand schnell in den Griff. Das Suchen nach Glutnestern im Wald dauert allerdings noch Stunden. Die Ursache fpr den Brandausbruch ermittelt nun die französische Police.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/s0G