Saar-Pegel steigt an: Stadtautobahn wird heute gesperrt

Saarbrücken: In der Landeshauptstadt wird am heutigen Sonntag die Stadtautobahn gesperrt. Das teilt das Landespolizeipräsidium mit. Auf dem offiziellen Twitter-Account meldet die Behörde: „Wegen Hochwasser wird die A 620 in Saarbrücken in den frühen Abendstunden des 15.12.2019 gesperrt, eine Hochwasserumfahrung wird eingerichtet. Bitte die Fahrzeuge in der Saaruferstraße und der Franz-Josef-Röder-Straße umgehend entfernen.!!!“ Grund ist der Pegel der Saar, der seit den Morgenstunden kontinuierlich ansteigt. Zwischen den Anschlussstellen Bismarckbrücke und Luisenbrücke verläuft der Fluss direkt neben der Autobahn, getrennt nur durch einen Fuß- und Radweg.

Weiter nach der Werbung
Dadurch kommt es auf diesem Autobahnabschnitt immer wieder zu Überflutungen. Um darauf reagieren zu können, hat man schon vor Jahrzehnten eine Hochwasserumfahrung eingerichtet, die schnell und ohne großen Aufwand eingerichtet werden kann. Der Verkehr wird dann an den Anschlussstellen Bismarckbrücke und Luisenbrücke von der A 620 abgeleitet und fließt dann vierspurig unter anderem an Landtag und Landgericht auf der Franz-Josef-Röder-Straße entlang.Das Linksabbiegen auf der Umfahrung ist komplett verboten, um den Verkehrsfluss nicht zu behindern.
Weiter nach der Werbung
Außerdem müssen aber ausnahmslos alle Fahrzeuge entfernt werden, die auf dieser Straße parken. In der Vergangenheit sind dabei mehrfach Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt worden, die entgegen aller Aufforderungen nicht entfernt worden sind. Und die Zeit drängt: Um zwölf Uhr hat das Hochwassermeldezentrum des Saarlandes für St. Arnual einen Pegel von 3,25 Metern gemeldet, Tendenz weiter steigend.
Weiter nach der Werbung
Kritisch wird die Situation ab einem Pegelstand von 3,80 Meter. Auch die Wasserstände mehrerer Saarzuflüsse wie dem Köllerbach, der Prims, der Blies und der Nied steigen weiter an und sorgen damit auch für weiter steigende Pegel an der Saar. Saarlandweit werden Überflutungen auch auf mehreren Straßen gemeldet. So ist die B 51 bei Kleinblittersdorf wegen Hochwassers voll gesperrt.

Werbung