Werbung

Saar-Polizei unterstützt Fahndung nach zwei vermissten Kindern aus Trier

Trier: Die saarländische Polizei unterstützt aktuell eine Fahndung des Polizeipräsidiums Trier und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Die elf Jahre alte Sophie-Noelle Arend und die 14 Jahre alte Monique Klein sind seit Montagnachmittag gegen 17.30 Uhr aus einer Jugendhilfeeinrichtung  in der Nähe von Trier verschwunden. Die beiden Mädchen melden sich zunächst bei ihren Betreuern ab, um nach draußen zu gehen. Als sie sich gegen 18 Uhr nicht wieder zurückmelden, suchen die Mitarbeiter der Jugendhilfeeinrichtung den Nahbereich vergeblich nach den beiden ab. Um 19.15 Uhr erstatten sie Vermisstenanzeige bei der Polizei. Die von der Polizei veranlassten Such- und Fahndungsmaßnahmen haben bis heute nicht zum Auffinden der beiden Mädchen geführt.

Weiter nach der Werbung
Es ist nicht das erste Mal, dass die zwei Kinder die Einrichtung unerlaubt verlassen haben. Die beiden Mädchen sind vielmehr schon mehrfach aus Abenteuerlust aus der Einrichtung verschwunden, sind bisher aber immer wieder unversehrt zurückgekehrt. Weil im aktuellen Fall alle bisherigen Ermittlungen der Polizei im Sande verlaufen sind, hat sich die Kriminalpolizei Trier heute zur öffentlichen Fahndung mit Fotos der beiden Mädchen entschlossen und bittet die Bevölkerung um Unterstützung.
Weiter nach der Werbung
Sophie-Noelle Arend ist 1,51 Meter groß und mit etwa 45 Kilo Gewicht eher von zierlicher Statur. Sie sieht altersgemäß kindlich aus und hat mittelblondes, langes Haar. Monique Klein ist etwa 1,65 Meter groß, schlank und hat ihre schulterlangen Haare hellorange-rot gefärbt.
Weiter nach der Werbung
Zur Bekleidung der Kinder ist derzeit nichts bekannt. Es ist zu vermuten, dass sie sich in Trier oder im Trierer Umland aufhalten.Absatz

Die Kriminalpolizei Trier bittet Zeugen, die Hinweise auf den Aufenthalt der Mädchen geben können oder sie gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 06 51 / 97 79 22 90 zu melden.