Werbung

Saar-SEK beim Kampf gegen das organisierte Verbrechen im Einsatz

Saarbrücken: Das saarländische SEK ist heute Morgen fern seiner Heimat in Baden-Württemberg im Einsatz. Dort unterstützen die Elitebeamten bei einer Aktion gegen die Bandenkriminalität. Nach intensiver, mehrmonatiger Ermittlungsarbeit kommt es im Landkreis Ludwigsburg, dem Enzkreis und dem Rems-Murr-Kreis sowie in Stuttgart und Leonberg zu mehreren gleichzeitigen Durchsuchungs- und Festnahmeaktionen. Neben dem saarländischen Spezialeinsatzkommando unterstützen auch Beamte aus Hessen, Rheinland-Pfalz sowie der Zoll und die Steuerfahndung die Großrazzia. Insgesamt sind mehr als 500 Polizisten im Einsatz. Sieben Personen werden verhaftet, unter anderem werden Betäubungsmittel, mutmaßliches Drogengeld und verbotene Waffen in insgesamt 30 Wohnungen, Gaststätten und Geschäftsräumen gefunden. Mit diesem Einsatz wollten wir auch das durch derartige Gruppierungen beeinträchtigte Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger stärken.“ Im August 2016 hatte auch das Saar-SEK Unterstützung von Spezialeinheiten aus anderen Bundesländern, im März 2018 sogar von den italienischen Carabinieri.
Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/UIb