Werbung

Saar-Student Andreas kassiert 125 000 Euro bei „Wer wird Millionär?“

Saarbrücken: Nervenaufreibender Auftritt eines Saarländers heute Abend bei „Wer wird Millionär?“ auf RTL! Der 34-jährige Saarbrücker Student Andreas Segl bewirbt sich nach einem Kneipenabend im April aus einer Laune heraus bei der Sendung mit Showmaster Günther Jauch und schafft es auf Anhieb in die Sendung. Heute läuft das Weihnachtsspecial der Sendung und Andreas landet passend gekleidet mit einem Tannenbaum-Pullover auf dem heiß begehrten Stuhl. Der Saar-Student entscheidet sich für die Variante mit einem Zusatz-Joker, hat sich Unterstützung mitgebracht: Seine Mutter, sein Bruder und der Familienhund sind mit im Studio. Dann geht der Fragen-Marathon Richtung eine Million Euro los und Andreas marschiert souverän durch.
Werbung
Ohne größere Probleme schafft er es bis zur 125 000-Euro-Frage, wo er mit dem Zusatzjoker seine letzte Hilfe verspielt, aber die Frage richtig beantwortet. Zu diesem Zeitpunkt steht bereits fest: Die Mutter von Andreas bekommt eine Reise nach Südtirol spendiert, der Rest des Geldes soll teilweise in ein Festival an der Saarbrücker Uni gesteckt werden, an dessen Organisation Andreas jedes Jahr maßgeblich beteiligt ist. Dann kommt die 500 000-Euro-Frage:
Werbung
„Die Carstensz-Pyramide ist in erster Linie eine Herausforderung für …?“ Die vier Antwortmöglichkeiten lauten: Meinungsforscher, Bergsteiger, Schönheitschirurgen und Synchronschwimmer. Die Joker sind nun alle weg. Andreas gesteht, dass er den Begriff noch nie im Leben gehört hat: „Selbst wenn man es irgendwie herleiten könnte. Bei 64 000 Euro hätte ich es vielleicht riskiert.“
Werbung
Aber bei 125 000 Euro will der Student nicht mehr zocken und geht mit einem Haufen Geld nach Hause. Wir sagen Glückwunsch! Richtige Antwort wäre übrigens Bergsteiger gewesen: Die Carstensz-Pyramide ist mit 4884 Metern Höhe der höchste Berg Ozeaniens und weltweit der höchste Berg auf einer Insel.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/FSg