Werbung

Saarländer überschlägt sich auf A 6 in Bayern und stirbt

Ansbach: Gestern Morgen ereignet sich auf der A 6im bayerischen Ansbach ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 71-jähriger Mann erleidet dabei tödliche Verletzungen. Gegen 7.30 Uhr befährt der Saarländer mit seinem Citröen die Autobahn 6 in Fahrtrichtung Amberg. Zwischen den Anschlussstellen Ansbach und Lichtenau kommt das Fahrzeug kurz vor der Ortschaft Lichtenau aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge überschlägt sich der Wagen und wird erheblich beschädigt.
Werbung
Weitere Fahrzeuge sind nicht an dem Unfall beteiligt. Der 71-Jährige, der alleine unterwegs ist, verstirbt aufgrund seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Die Verkehrspolizei Ansbach übernimmt die Unfallaufnahme.
Werbung
Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ansbach wird ein Gutachter zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen. Nachdem er seine Arbeit getan hat, übernimmt die Freiwillige Feuerwehr Burgoberbach die belastende Aufgabe, die Leiche des Verunglückten aus dem Wrack zu schneiden.
Werbung
Dazu wird ein Fachberater Notfallseelsorge hinzugezogen. Die A 6 muss für die Dauer der Unfallaufnahme teilweise gesperrt werden, es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/8X9