Werbung

Scharlatane klauen Tretboote und „vermieten“ sie

Losheim: Am Vatertag wird die Polizei gegen 15.45 Uhr über leer treibende Tretboote auf dem Stausee Losheim informiert. Vor Ort stellen die Beamten fest, dass insgesamt 13 Tretboote und ein Segelboot an der Anlegestelle fehlen. Zwei der Boote wurden im Wasser versenkt, während die anderen teilweise ohne Personen auf dem See treiben. Die Bootsbenutzer kehren zum Ufer zurück und erklären der Polizei, dass man von vier Männern am Steg die Boote gegen eine Leihgebühr erhalten habe. Die Scharlatane haben offenbar am zu dieser Zeit geschlossenen, Bootsverleih die Boote aus ihrer Verankerung gelöst und teilweise treiben lassen und an andere Personen  „vermietet“. Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde werden verständigt, sie können alle Boote wieder zur Anlegestelle bringen. Die Polizei sucht nun Zeugen zu den „Bootsverleihern“.

Hinweise: Polizeiinspektion in Wadern, Hermann-Löns-Straße 9, Telefon 0 68 71 / 9 00 10

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/qRD