Werbung

Schlager-Rocker Matthias Reim macht in Neunkircher Gebläsehalle Station

Neunkirchen: „Verdammt, ich lieb‘ dich – ich lieb‘ dich nicht!“ das war 1990 der erste Hit von Matthias Reim, die Schallplatte mit dem Titel und das dazugehörige Album „Reim“ wurden damals millionenfach verkauft. Der Hit stand insgesamt 16 Wochen lang, vom 18. Mai bis zum 6. September 1990, auf Platz eins der deutschen Musikcharts. Seit 1971 hatte es keine Single gegeben, die länger ohne Unterbrechung die Charts anführte. 2020 jährt sich der große Karrierebeginn des gebürtigen Hessen zum 30. Mal und aus diesem Anlass geht Matthias Reim auf große Tournee. Dabei macht er auch im Saarland Station: Am Mittwoch, 27. Mai, tritt der Schlagermusiker in der Neuen Gebläsehalle an den Hochöfen in Neunkirchen auf. Bislang ist von dem Termin auf der offiziellen Webseite des Künstlers und bei den Veranstaltungen auf seiner Facebook-Seite zwar noch nichts zu lesen.

Weiter nach der Werbung
Allerdings gibt es beim großen Tickethändler Eventim ab sofort Karten zu kaufen. Es gibt zum einen Stehplätze für 37,90 Euro und zum anderen einige Reihen mit Sitzplätzen für 44,90 Euro. Dazu kommen noch einmal 4,90 Euro Versandkosten. Die Möglichkeit, die Karten selbst auszudrucken, gibt es bei diesem Konzert leider nicht.
Weiter nach der Werbung
Bei seinem Auftritt will der 61-Jährige nicht nur seine alten Hits wie „Verdammt, ich lieb‘ dich“ oder „Ich hab‘ geträumt von dir“, sondern auch viele Stücke seines neuen, mittlerweile 20. Albums präsentieren. Das heißt treffenderweise „MR20“ und soll mit deutlicher Sprache, straighten Gitarren, tollen Riffs und menschlichen Emotionen überzeugen.
Weiter nach der Werbung
Tatsächlich hat es die Platte auch schon auf den dritten Platz der deutschen Albumcharts geschafft. Wie immer verknüpft Reim dabei Schlager mit traditioneller Rockmusik. Tickets zum Konzert in Neunkirchen gibt’s ab sofort im Internet unter https://www.eventim.de/event/matthias-reim-live-2019-20-altes-huettenareal-neunkirchen-12487672/

Auch interessant: