Er muss sich noch melden: Weiterer Lotto-Großgewinner im Saarland

Homburg: Schon wieder geht ein Lotto-Großgewinn ins Saarland! Bei der Zusatzlotterie Super 6 sind am vergangenen Samstag die Zahlen eines Saarländers gezogen worden. Ein anonymer Saartoto-Kunde aus dem Saarpfalz-Kreis hat sich damit den Hauptgewinn geholt. Sein Zusatz-Kreuz ist genau 100.000 Euro wert.

Anzeige

Weil der oder die Glückliche ohne Kundenkarte gespielt hat, sind seine Kontaktdaten noch unbekannt. Für die Abwicklung seines Gewinns muss sich der Glückspilz daher nun im Totohaus melden. Es ist bereits der zweite Lotto-Großgewinn im noch jungen Jahr 2023, der in das Saarland geht: Schon Anfang vergangener Woche hat Saartoto einen Millionengewinn vermeldet. Ein glücklicher Spieler aus dem Landkreis Neunkirchen hat in der Zusatzlotterie Spiel 77 die Summe von rund 1,2 Millionen Euro abgeräumt.

Als Großgewinn werden alle Beträge ab 100.000 Euro eingestuft. Im vergangenen Jahr haben besonders viele Saarländer beim Glücksspiel gewonnen. So gab es bei der letzten Lotto-Ziehung im Jahr 2022 gleich zwei Glückspilze bei uns: Jeweils 100.000 Euro räumten ein Tipper aus dem Landkreis St. Wendel und einer aus dem Regionalverband Saarbrücken ab. Auch sie spielten, wie der aktuelle Gewinner, in der Zusatzlotterie Super 6. Damit verbucht Saartoto für das Jahr 2022 insgesamt 19 Großgewinne.

Anzeige

Die Gewinnsumme, die alleine an diese Großgewinner ausbezahlt worden ist, beträgt nach Angaben des staatlichen Glücksspielunternehmens knapp 4,8 Millionen Euro. Der eigentliche Lotto-Jackpot im Spiel 6 aus 49 ist am vergangenen Samstag nicht geknackt worden, wie Saartoto mitteilt. Bei der kommenden Ziehung am Mittwoch liegt der Hauptgewinn damit bei rund 6 Millionen Euro.

Hinweis: Glücksspiel kann süchtig machen. Rat und Hilfe gibt es kostenlos und anonym unter Telefon 0800 / 1372700 oder im Netz unter www.check-dein-spiel.de.