Werbung

Schüler mit Messer bedroht: „Geld her oder ich schneide deine Kehle durch“

Saarbrücken: Heute Morgen kommt es gegen 8.45 Uhr zu einer versuchten räuberischen Erpressung in der Ziegelstraße in der Nähe der Erweiterten Realschule Ludwigspark. Ein 15 Jahre alter Junge, der die Realschule besucht, wird plötzlich von zwei männlichen Jugendlichen überfallen. Einer der beiden Täter fixiert das Opfer von hinten, während der andere Täter ihm ein etwa 20 Zentimeter langes Taschenmesser an den Hals hält.
Werbung
Einer der Angreifer fordert die Herausgabe von 180 Euro Bargeld, das der überfallene Schüler sich angeblich geliehen haben soll. Für den Fall, dass der Junge das Geld nicht herausgibt,  droht man, ihm die Kehle durchzuschneiden.
Werbung
Erst, als ein älterer Passant vorbeikommt und die Täter anspricht, lassen die 16 bis 17 Jahre alten Jugendlichen von ihrem Opfer ab und flüchten unerkannt.
Werbung
Die Polizei sucht nun den einschreitenden Passanten und weitere Zeugen, die Angaben zum Tathergang oder den beiden Tätern machen können.

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarbrücken-Burbach, Heinrich-Barth-Straße 2, Telefon 06 81 / 9 71 50

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/MXw