Seit Samstag kein Lebenszeichen mehr: Polizei und Angehörige suchen Vermissten

Update: Mittlerweile ist der Mann nach Hause zurückgekehrt

Saarbrücken: Verzweifelte Suche nach einem vermissten Mann in Saarbrücken. Seit dem Wochenende fehlt von einem 33 Jahre alten Mann jede Spur. Nachdem seine Freunde und Verwandten in den sozialen Medien bereits einen Suchaufruf gestartet haben, sucht seit dem heutigen Dienstag auch die Polizei mithilfe der Öffentlichkeit nach dem Vermissten.

Weiter nach der Werbung
Nach Angaben seiner Freunde wird der Gesuchte seit Samstagmittag gegen 12.15 Uhr vermisst. Während seine Angehörigen angeben, dass er zu einem Friseur in der Saarbrücken City wollte, geben die Behörden an, dass er das Heimspiel des 1. FC Saarbrücken besuchen wollte. Er ist von einem Kollegen an der Westspangenbrücke abgesetzt worden, seitdem gibt es kein Lebenszeichen mehr von ihm.
Weiter nach der Werbung
Der Vermisste ist von stämmiger Statur und mit rund zwei Metern auffallend groß. Zuletzt ist er mit einer blauen Jeans, schwarzen Nike Air Max Sneakers sowie einer schwarzen Ellesse-Jacke bekleidet gewesen. Dass er ohne jemandem Bescheid zu geben verschwindet, ist nach Angaben seiner Angehörigen sehr ungewöhnlich für den Vermissten.
Weiter nach der Werbung
Über das Wochenende sind alle Krankenhäuser in der Umgebung abgefragt worden, falls der Mann dort als unbekannter Patient eingeliefert worden sei. Dort ist aber nichts über den Verbleib des Mannes bekannt. Auch die bisherigen polizeilichen Ermittlungen haben nicht zum Auffinden des Vermissten geführt. Weil die Beamten nicht ausschließen können, dass dem Mann ein Leid zugestoßen sein könnte, bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe.
Weiter nach der Werbung
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt unter der Telefonnummer 0681 / 9321-233 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. In den sozialen Medien bitten seine Angehörigen: „Bitte haltet alle Augen und Ohren offen! Wir müssen ihn finden, also teilt bitte diesen Beitrag sooft es nur geht und tragt so euren Teil dazu bei! Wir danken euch!“

Werbung