Werbung

Seniorin landet nach Unfall hochkant an Hauswand

Namborn: Schwierige Rettungsaktion für die Feuerwehr in Namborn gestern Mittag. Gegen 12 Uhr ist eine 79 Jahre alte Frau mit ihrem blauen Toyota Yaris auf der Straße Allerburg im Ortsteil Eisweiler unterwegs. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge erleidet die Dame höchstwahrscheinlich einen Schwächeanfall hinter dem Steuer und verliert deshalb die Kontrolle über ihren Kleinwagen. Das Auto kommt nach links von der Fahrbahn ab, durchbricht auf fast 20 Metern Länge ein Geländer, schleudert über das Flachdach einer Garage und stürzt dann mit der Front voraus rund zwei Meter in die Tiefe.
Werbung
Hochkant kommt der Kleinwagen schließlich an der Garage lehnend zum Stillstand. Die Seniorin und Ersthelfer haben keine Chance, die Frau alleine aus dem Fahrzeug zu befreien. Deshalb werden die freiwilligen Helfer der Feuerwehr aus den Löschbezirken Baltersweiler, Hirstein und Namborn zur Unfallstelle gerufen.
Werbung
Nach wenigen Minuten treffen die ersten Einsatzkräfte vor Ort ein. Bevor die Frau befreit werden kann, wird ihr Wagen mit Hilfe der Seilwinde eines Feuerwehrfahrzeugs stabilisiert und gegen weiteres Abrutschen gesichert.
Werbung
Danach gelingt es der Feuerwehr mit vereinten Kräften, die Seniorin über die Fahrertür ihres Wagens zu retten. Mit dem Rettungswagen kommt die Frau in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Ihr Auto ist Schrott, am Gebäude entsteht kein größerer Schaden.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/xIq