Werbung

Seniorin rutscht mit Hund an Bord steilen Abhang hinunter

Saarbrücken: Am Donnerstag ist eine 75 Jahre alte Frau im Stadtteil Alt-Saarbrücken mit ihrem silbernen Ford Mondeo am Schanzenberg in der Nähe des Messegeländes unterwegs. Mit im Wagen sitzt der Schäferhund der Seniorin. Die Dame ist unterwegs zu einer Grillhütte im Wald zwischen Alt-Saarbrücken und Gersweiler. Vermutlich will sie dort mit ihrem Hund Gassi gehen.
Werbung
Doch die kaum benutzte schmale und steile Straße ist nicht geräumt, eine dicke Schneedecke macht die Strecke zur Rutschpartie. Und so kommt die 75-Jährige auf dem verschneiten Weg auch nicht weit.
Werbung
Ihre Räder greifen plötzlich offenbar nicht mehr, der Wagen bleibt stehen, wie die Frau den Helfern der Saarbrücker Berufsfeuerwehr später berichtet. Dann setzt sich das Auto allerdings doch in Bewegung und macht sich selbstständig. Der Ford rutscht seitlich weg, gerät in Schräglage und schleudert einen Hang herunter.
Werbung
Danach bleibt der Wagen auf der Seite liegen, die Fahrerin wird verletzt. Die Feuerwehr schneidet die Frontscheibe aus dem Wagen, um die betagte Dame zu retten. Sie wird im Anschluss vom Notarzt versorgt. Ihr Hund hat mehr Glück, er bleibt völlig unverletzt.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/pFQ