Werbung

Sturm fegt über das Saarland: Riesige Tanne stürzt auf Kindergarten

Völklingen: Aktuell zieht ein Sturm über weite Teile des Saarlands. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes kann es dabei in allen Landkreisen und dem Regionalverband Saarbrücken zu Windgeschwindigkeiten zwischen 60 und 80 Kilometern pro Stunde kommen, was Windstärke neun entspricht. In Bereichen, in denen es regnet, kann es sogar zu schweren Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten bis zu 100 Stundenkilometern kommen, was Windstärke zehn entspricht. Erste Schäden hat es bereits gegeben, viele Feuerwehren sind im Dauereinsatz. Auf dem Heidstock in Völklingen etwa muss die Freiwillige Feuerwehr gegen 10.30 Uhr in die Rheinstraße ausrücken. Dort stürzt plötzlich eine riesige Tanne auf das Gebäude, in dem momentan der Kindergarten untergebracht ist. Der Nadelbaum schlägt genau über einem der Betreuungsräume auf das Flachdach der Einrichtung ein.

Weiter nach der Werbung
Verletzt wird zum Glück niemand, alle Kinder und Betreuer kommen mit dem Schrecken davon. Die Kleinen werden umgehend in der evangelischen Kirche in Sicherheit gebracht, an die der Kindergarten angebaut ist. Dann werden Polizei und Feuerwehr informiert. Die freiwilligen Helfer aus dem Löschbezirk Stadtmitte rücken unter anderem mit dem Rüstwagen und der Drehleiter an.
Weiter nach der Werbung
Mit Hilfe von Kettensägen werden zunächst die Äste des Baumes abgetrennt. Wie der gewaltige Stamm dann von dem Bau entfernt werden soll, der zur evangelischen Versöhnungskirchengemeinde gehört, ist momentan noch unklar. Die Kinder sind in dem Gebäude untergebracht, solange unmittelbar nebenan ein Neubau errichtet wird.
Weiter nach der Werbung
Auch in weiteren Teilen des Saarlands kommt es aktuell zu Problemen. So herrscht auf der A 1 zwischen Eppelborn und Illingen in beiden Richtungen Gefahr durch Straßenglätte. Auf der L 173 zwischen Merzig und Hilbringen gefährden umgestürzte Bäume den Verkehr. Die Wetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes gilt momentan bis 17 Uhr.

Auch interessant: