Turmspitze am Alten Rathaus droht abzustürzen: Völklinger Innenstadt über Nacht gesperrt

Völklingen: Sturmeinsatz in der Völklinger Innenstadt am heutigen Freitagabend. Seit den Nachmittagsstunden fegt Sturmtief Zeynep auch über das Saarland hinweg (wir berichteten). Gegen 18 Uhr rüttelt eine starke Windböe an der Turmspitze auf dem Dach des Alten Rathauses in der Rathausstraße Ecke Bismarckstraße. Das Metallteil in mehr als 40 Metern Höhe knickt um, hängt nur noch an einem kleinen Fitzelchen.

Weiter nach der Werbung
Die Polizei wird alarmiert und sperrt den Bereich sowohl für Fahrzeuge als auch für Fußgänger ab. Auch die Freiwillige Feuerwehr rückt mit etwa 15 Helfern und dem Drehleiterwagen aus. In der enormen Höhe können die Helfer allerdings mit ihrem Leiterwagen nichts ausrichten. Daher wird die Werkfeuerwehr der Bosch-Werke in Homburg alarmiert.
Weiter nach der Werbung
Vom Bosch-Werk Ost in der Berliner Straße rückt die Teleskopmastbühne aus. Gegen 19.30 Uhr rückt das Spezialfahrzeug an der Einsatzstelle ein. Die Helfer werden mit Klettergeschirr ausgerüstet, fahren dann mit dem Einsatzfahrzeug in die Höhe. Ausrichten können die Feuerwehrleute aber auch mit dem Spezialfahrzeug nichts. Völklingens Wehrführer Herbert Broy erklärt warum: „Das Fahrzeug lässt sich zwar hoch genug ausfahren, allerdings haben massive Winde dort oben die Bühne ins Schwanken gebracht.“
Weiter nach der Werbung
Ein Zusammenstoß mit dem Rathausturm könnte fatale Folgen haben. Daher wird der Einsatz sicherheitshalber abgebrochen. Der Bereich rund um den Turm bleibt bis zum morgigen Samstag gesperrt. Sobald die Wetterbedingungen es zulassen, soll ein weiterer Einsatz gestartet werden. Das Dach auf dem Turm des Alten Rathauses befindet sich erst seit 1975 wieder an der heutigen Stelle.
Weiter nach der Werbung
1968 ist das damalige Dach abgetragen und durch ein flaches Notdach ersetzt worden, weil das komplette Gebäude eigentlich der Abrissbirne zum Opfer fallen sollte. Nach massiven Bürgerbeschwerden hat man in der Mittelstadt davon abgesehen.

Werbung