Unbekannte kratzen Name einer Toten von ihrem Grab

Weiter nach der Werbung
SaarJob24.de

St. Ingbert: Grabschändung in der vergangenen Woche auf einem Friedhof in der Mittelstadt. Zu einem noch nicht näher bekannten Zeitpunkt im Laufe der Woche begeben sich ein oder mehrere Täter auf den Friedhof im Stadtteil Rentrisch, der im Bereich Waldstraße und der Straße Am Friedhof gelegen ist.

Der oder die Täter gehen zu einer Grabstätte, in der eine verstorbene Frau ihre letzte Ruhe gefunden hat. Mit einem spitzen Gegenstand wird der Name der Frau aus dem Holz am Grab gekratzt. Dabei werden dem Holz 30 bis 40 Stiche versetzt, die jeweils einen Kratzer mit einer Länge von etwa drei bis vier Zentimetern verursachen.

Außerdem werden zwei Holzschrauben an dem Grab mutwillig beschädigt. Gesehen wird bei der Tat offenbar niemand. Angehörige des Grabes können den Tatzeitraum auf die Zeit von vergangenem Montag, zehn Uhr, bis vergangenen Freitag, 17 Uhr, eingrenzen.

Die Polizei ermittelt nun und sucht Zeugen, die in besagtem Zeitraum auffällige Personen im Bereich des Friedhofs gesehen haben.

Weiter nach der Werbung

Hinweise: Polizeiinspektion in St. Ingbert, Kaiserstraße 48, Telefon 0 68 94 / 10 90

Weiter nach der Werbung