Werbung

Unfallopfer mit Kopf und Füßen in Auto eingeklemmt

Sulzbach: Heute Morgen um 5.06 Uhr kommt es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße 126. Nach Angaben der Feuerwehr kommt ein Auto auf der Landstraße zwischen den Stadtteilen Hühnerfeld und Brefeld von der Fahrbahn ab und überschlägt sich in der Folge. Das graue Fahrzeug bleibt auf dem Dach im Straßengraben liegen.
Werbung
Polizei, Rettungsdienst und Freiwillig Feuerwehr rücken zur Unglücksstelle aus. Beim Eintreffen von Feuerwehrführung und Löschbezirksführung des Löschbezirks Stadtmitte ist der Rettungsdienst bereits mit der medizinischen Versorgung einer im Wagen eingeklemmten Person beschäftigt. Der Patient ist im Auto liegend im Kopf- und Fußbereich eingeklemmt.
Werbung
Durch das Entfernen der Kopfstützen und Teilen des Fahrersitzes mit einem hydraulischen Rettungsgerät kann die Person durch das Korrigieren der Liegeposition im Beinbereich befreit werden. Danach kann der Patient mit einem Rettungsbrett über die Heckklappe des Fahrzeugs gerettet werden. Mit dem Rettungswagen wird das Unfallopfer zur weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht. 
Werbung
Für die Dauer der Rettungs- und Bergemaßnahmen muss die L 126 in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Die Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehr-Löschbezirken Stadtmitte und Altenwald mit dem Rettungsdienst und der Polizei funktionierte nach Feuerwehrangaben vorbildlich.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/BIc