Werbung

Unfallverursacher lässt eingeklemmte Frau im Auto zurück und flüchtet zu Fuß

Heusweiler: Feige Flucht nach einem schweren Verkehrsunfall gestern Morgen auf der L 136 zwischen den Ortsteilen Dilsburg und Holz. Gegen 9.28 Uhr ist ein bislang unbekannter Autofahrer aus Richtung Holz kommend mit einem Toyota Corolla auf der Landstraße unterwegs. Mit diesem Wagen biegt der Unfallverursacher nach links auf einen Feldwirtschaftsweg ab. Dabei missachtet der Fahrer oder die Fahrerin den Vorrang des entgegenkommenden Verkehrs.

Weiter nach der Werbung
Auf der Gegenspur ist gerade ein Renault Modus unterwegs, an dessen Steuer eine 18 Jahre alte Frau sitzt. Es kommt zu einer Kollision, durch die Wucht des Aufpralls werden beide Fahrzeuge auf eine angrenzende Wiese geschleudert.
Weiter nach der Werbung
Dann das Unglaubliche: Statt sich um das Unfallopfer zu kümmern, steigt der Verursacher aus seinem Wrack und macht sich zu Fuß aus dem Staub! Die 18-jährige gerammte Frau wird in ihrem Wagen eingeklemmt. Die Freiwillige Feuerwehr muss anrücken, um sie aus ihrem Auto zu befreien.
Weiter nach der Werbung
Die junge Frau wird schwer verletzt und kommt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Polizei hat die Fahndung nach dem rücksichtslosen Verursacher aufgenommen. Beide Fahrzeuge sind nach dem Zusammenstoß Schrott, die Unfallstrecke bleibt stundenlang gesperrt.