Werbung

Von der Feuerwehr gerettet: Besitzer dieser abgestürzten Katze gesucht

St. Ingbert: Die Freiwillige Feuerwehr rettet am gestrigen Montagnachmittag einen jungen Kater aus einem Schacht. Nun wird der Besitzer des Tiers gesucht. Mitarbeiterinnen einer Arztpraxis alarmieren um 17.11 Uhr die Feuerwehr in die Kaiserstraße in der Mittelstadt. In einem etwa vier Meter tiefen Lichtschacht sitzt ein junger Kater. Aus eigener Kraft schafft er es nicht mehr, sein unfreiwilliges Gefängnis zu verlassen. Der Löschbezirk St. Ingbert-Mitte rückt mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug und neun Feuerwehrleuten an. Durch ein Fenster am Boden des Lichtschachts in den dortigen Keller ist eine Rettung nicht möglich. Deshalb steigen zwei Feuerwehrleute mit Hilfe einer Steckleiter in den Schacht. Dort müssen sie zunächst ein Gitter öffnen.

Weiter nach der Werbung
Danach wird der flinke Kater mit Handschuhen und einem Katzenkorb eingefangen und wieder an die Erdoberfläche gebracht. Ein Mitarbeiter der Ortspolizeibehörde übernimmt den augenscheinlich unverletzten Kater und bringt ihn ins Katzenhaus in den Stadtteil Oberwürzbach. Dort wird das Tier derzeit versorgt und am heutigen Dienstag von einem Tierarzt begutachtet.
Weiter nach der Werbung
Da sich am Einsatzort kein Besitzer bemerkbar gemacht hat, wird nun nach dem Herrchen oder Frauchen gesucht. Der schwarz-weiße Kater ist etwa ein halbes Jahr alt und nicht kastriert. Ob er gechipt ist, haben die Helfer gestern noch nicht feststellen können. Auch ein Halsband hat die Katze nicht getragen. Wer den Kater vermisst, soll sich an das Katzenhaus Oberwürzbach wenden.
Weiter nach der Werbung
Seit 2001 gibt es diese Auffangstation für Katzen. Dort werden ausgesetzte, zurückgelassene und abgegebene Tiere aufgenommen, versorgt – auch tiermedizinisch – und an Tierfreunde vermittelt. Es befindet sich in der Farrenbergstraße 1. Telefonisch erreicht man das Haus unter 06894 / 888 093 und die 1. Vorsitzende des Betreibervereins, Beatrice Speicher-Spengler, unter 06834 / 47904.

Auch interessant: