Wohnhausbrand in Völklingen: Riesige Rauchsäule über der Stadt

Völklingen: Uns haben mehrere Anfragen zu einem Vorfall in Völklingen erreicht. Dort sind aktuell zahlreiche Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in der Innenstadt im Einsatz. Es brennt im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Moltkestraße. Gegen 11.30 Uhr wird das Feuer entdeckt, schnell breitet sich beißender Rauch in der Straße aus.

Weiter nach der Werbung
Zeitweise liegt eine riesige Rauchwolke über der gesamten Innenstadt, Anwohner werden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Autofahrer sollten das Gebiet weiträumig umfahren. Nach Informationen aus dem Verkehrswarnfunk ist die Moltkestraße derzeit zwischen der Brunnenstraße und der Karl-Janssen-Straße für den Verkehr gesperrt, denn am Brandort wird Platz für die Rettungsfahrzeuge benötigt.
Weiter nach der Werbung
Die Freiwillige Feuerwehr Völklingen ist mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort, weitere Helfer stehen in ihren Gerätehäusern für den Fall von zusätzlichen Einsätzen im Stadtgebiet bereit. Unter schwerem Atemschutz durchkämmen die Helfer das Gebäude auf der Suche nach Vermissten. Ob es zu Personenschaden gekommen ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Gleichzeitig läuft ein massiver Löschangriff, unter anderem über einen Drehleiterwagen.
Weiter nach der Werbung
Weil das Wohnhaus auf beiden Seiten angebaut ist, ist für die Feuerwehr besonders wichtig, ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Gebäude zu verhindern. Auch die Polizei hat vor Ort ihre Arbeit aufgenommen. Neben der Verkehrsabsperrung haben die Beamten erste Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet. Dazu werden unter anderem Augenzeugen befragt. Durch das Feuer, den Rauch und das Löschwasser ist von massiven Sachschäden am betroffenen Gebäude auszugehen.
Weiter nach der Werbung
Die Verkehrssituation vor Ort wird wohl noch einige Zeit lang andauern, Autofahrer werden innerhalb des Stadtgebiets umgeleitet. Es wird nachberichtet.

Werbung