Werbung

Zum dritten Mal Brandstiftung in Flüchtlingseinrichtung, Polizei tappt im Dunkeln

Völklingen: Schon zum dritten Mal innerhalb weniger Tage haben Brandstifter Feuer in einem städtischen Gebäude gelegt, das unter anderem für Flüchtlinge genutzt werden soll. In der vergangenen Nacht gegen vier Uhr verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zugang zu dem Haus in der Zilleichstraße im Stadtteil Wehrden, das gerade aufwändig renoviert wird. An mehreren Stellen wurde Feuer gelegt. Die extra wegen der Brände eingerichtete Ermittlungsgruppe der Polizei nahm umgehend ihre arbeit auf, hat aber keinerlei Hinweise auf den oder die Täter. Erstmals brannte es Freitag vor einer Woche im Außenbereich des städtischen Gebäudes , das nach der Sanierung von der Caritas zur Flüchtlingsarbeit genutzt werden soll. In der Nacht zum Mittwoch gegen 4.15 Uhr dann wieder ein Feuer, das dank der Freiwilligen Feuerwehr Völklingen schnell unter Kontrolle war. Auch der Staatsschutz hat die Ermittlungsarbeit aufgenommen.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/ung