Werbung

Zur Abschiebung gesuchter Afghane liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Völklingen: In der vergangenen Nacht kommt es zu einer Verfolgungsjagd zwischen einem flüchtenden Wagen und der Polizei auf der A 620. Ein roter Mazda 323 mit Saarlouiser Kreiskennzeichen soll in der Schaffhauser Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Statt anzuhalten gibt der Fahrer des Mazdas aber Gas und haut vor dem Streifenwagen ab. Seine Flucht mit stark überhöhter Geschwindigkeit führt über die A 620 in Fahrtrichtung Saarbrücken. Im Baustellenbereich kommt es fast zu einem Verkehrsunfall: Zu diesem Zeitpunkt befinden sich mehrere Arbeiter an der Baustelle, die vom Fluchtwagen gefährdet werden. Weiter geht es über die Anschlussstelle Völklingen-City und die Karolingerbrücke bis zum Betzen, wo der flüchtige Wagen schließlich mit Hilfe eines weiteren Streifenwagens gestoppt werden kann.
Werbung
Der Fahrer des Mazdas und sein Beifahrer setzen ihre Flucht nun zu Fuß fort. Aber schon nach kurzer Zeit können die beiden eingeholt und festgenommen werden. Beim Fahrer des Mazdas handelt es sich um einen 21-Jährigen aus Wallerfangen afghanischer Abstammung. Sein 25-jähriger Beifahrer stammt aus Freiburg.
Werbung
Wie sich herausstellt, ist der 21-Jährige nicht im Besitz eines Führerscheines und der 25-jährige polizeibekannte Beifahrer hat eine geringe Menge Drogen bei sich. Außerdem kommt raus, dass die auf dem Mazda angebrachten Kennzeichen gestohlen sind und das Fahrzeug nicht versichert ist. Der 21-jährige Afghane wird außerdem festgenommen, weil er abgeschoben werden soll und deshalb gesucht wird.
Werbung
Zudem muss er sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Verstoß gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz, Urkundenfälschung und Straßenverkehrsgefährdung verantworten. Gegen den 25-jährigen Freiburger wird ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/qGN