Zwei Brände im gleichen Haus: Mann stirbt in der Klinik

Riegelsberg: Traurige Nachricht nach dem Brand in einem Wohnhaus in der Nacht zum heutigen Dienstag in Riegelsberg (wir berichteten). Der 41 Jahre alte Mann, den die Retter leblos im Erdgeschoss vorfanden und mehr als eine halbe Stunde lang reanimierten, ist im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Das teilt das Landespolizeipräsidium in Saarbrücken soeben mit. Kurz nach Mitternacht war es zu dem Brand im Erdgeschoss des Zweifamilienhauses in der Überhofer Straße gekommen. Ein 89-jähriger Hausbewohner, der gerade im Obergeschoss schlief, war von einem piepsenden Rauchmelder geweckt worden. Der Rauch kam aus dem darunterliegenden Stockwerk. Sofort lief der Senior zu der dortigen Wohnung, wo sein 41-jähriger Enkel wohnte. Als der nicht reagierte, rettete sich der Mann aus dem Haus.

Weiter nach der Werbung
Dichter Rauch machte es dem Senior unmöglich, noch seine 88 Jahre alte Frau aus dem Obergeschoss zu retten. Über einen Drehleiterwagen holte die Feuerwehr die Seniorin kurze Zeit später aus dem Haus. Auch den 41-jährigen Bewohner der Brandwohnung konnten die Retter auffinden und ins Freie bringen.
Weiter nach der Werbung
Er zeigte keinerlei Lebenszeichen mehr. Doch die Helfer gaben nicht auf, starteten eine Herzdruckmassage und beatmeten den 41-Jährigen. Nah mehr als einer halben Stunde zeigten die Maßnahmen zunächst Erfolg und der Verletzte atmete wieder selbstständig. Später im Krankenhaus verstarb er jedoch. Die Ermittler des Dezernates für Branddelikte untersuchten den Brandort heute.
Weiter nach der Werbung
Sie gehen von einer technischen Brandursache aus. Demnach ist das Feuer durch ein technisches Gerät in der Küche im Erdgeschoss verursacht worden. Schlimm: Schon vor einigen Wochen war es in dem Haus zu einem Brand gekommen. Damals war ein Toaster in Brand geraten, die Feuerwehr konnte aber schlimmeres verhindern. Der Sachschaden des jüngsten Brandes geht dagegen in den sechsstelligen Bereich. Das gesamte Anwesen ist unbewohnbar.

Werbung