Werbung

Zwei Frauen in Merzig überfallen und ausgeraubt

Merzig: Zwei brutale Raubüberfälle auf Frauen beschäftigen die Polizei in Merzig derzeit. Zunächst wird eine Frau am Freitagmittag überfallen, als sie nach ihrem Einkauf im Netto-Markt in der Trierer Straße ihre Einkäufe im Kofferraum ihres Fahrzeugs verstauen will. Die Saarbrückerin hält gerade ihren Geldbeutel in der Hand, als sie einen Tritt an ihrem Bein verspürt. Die 57-Jährige dreht sich um und sieht einen Mann, der umgehend um Entschuldigung bittet. Währenddessen entreißt ein weiterer Mann, den die Frau zuvor nicht wahrgenommen hat, ihr den Geldbeutel. Das Duo, das im Netto noch hinter der Frau stand, läuft mit seiner Beute in Richtung der Bahnlinie an der Schalthaussiedlung davon.
Werbung
Die beiden sollen Jugendliche im Alter von etwa 16 bis 18 Jahren sein und 1,70 Meter oder 1,80 Meter groß sein. Einer der beiden trug ein rotes Base Cap, Jeans und eine dunkle Jacke trug, der andere eine rot-blaue Base Cap und eine orangenfarbenen Windjacke. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei auch nach einem noch unbekannten Zeugen, der die Frau nach der Tat angesprochen hat und möglicherweise Angaben zum Tatverlauf und den Tätern machen könnte. Der zweite Raub ereignet sich in der Nacht auf Sonntag, als eine junge Frau auf dem Nachhauseweg ausgeraubt wird.
Werbung
 Die 23-Jährige ist zu Fuß und alleine auf dem Verbindungsweg zwischen dem Parkdeck Powei und der Straße Bei den Feldmühlen unterwegs, als sich ihr ein Mann von hinten nähert, sie am Kopf greift und zu Boden zerrt. Die Frau setzt sich zur Wehr und schreit laut um Hilfe. Als es ihr gelingt, sich wieder aufzurichten, entreißt ihr der Mann eine Handtasche. Er zerrt so heftig daran, dass der Trageriemen reißt. Anschließend zieht er den Geldbeutel aus der Tasche, öffnete ihn, nimmt sich das Bargeld und läuft in Richtung des Powei-Parkdeck davon.
Werbung
 Ein durch die Hilferufe aufmerksam gewordener Anwohner eilt der Frau zur Hilfe, der Räuber hat allerdings schon das Weite gesucht. Beschrieben wird er als etwa 20 bis 25 Jahre alt, schmale Statur, etwa 1,80 Meter groß, afroamerikanisches Aussehen. Er trug einen marineblauen Pullover mit grauer Kapuze, dunkle Jeans und weiße Schuhe.

Hinweise: Polizeiinspektion in Merzig, Gutenbergstraße 30, Telefon 0 68 61 / 97 70

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/2GS