Werbung

Jetzt ist es amtlich: Die Toten Hosen kommen zum Rocco del Schlacko!

Püttlingen: Jetzt ist es amtlich! Die Headliner am Freitag beim diesjährigen Rocco del Schlacko heißen: Die Toten Hosen! Das hat der Veranstalter soeben bekannt gegeben. Die Haupt-Acts für Donnerstag und Samstag stehen schon länger fest: Während sich am Eröffnungstag Die Fantastischen Vier wieder einmal die Ehre geben, lauten die Headliner am Samstag The Offspring. Nur, wer am Freitagabend die Bühne als letzte rocken würden, ließen die Macher des Püttlinger Festivals offen. „Headliner folgt später“ hieß es seit Januar. Die Gerüchteküche fing an zu brodeln und schnell war es ein offenes Geheimnis: Die Toten Hosen aus Düsseldorf haben zugesagt, dürfen aber noch nicht genannt werden. Einen vernünftigen Grund dafür lieferten Verschwörungstheoretiker auch gleich mit:

Weiter nach der Werbung
Die Toten Hosen treten am gestrigen Samstagabend beim Southside-Festival auf. Und weil das im baden-württembergischen Neuhausen ob Eck stattfindet, das keine 200 Kilometer vom Saarland entfernt liegt, dürfen die Toten Hosen aus vertraglichen Gründen ihren Auftritt im Saarland erst danach bekannt geben.
Weiter nach der Werbung
Die Vermutungen über den Rooco-Auftritt der Düsseldorfer Punks sorgen im Netz für gespaltene Meinungen. Denn immerhin hat die Band im letzten September am Bostalsee nicht nur ein komplettes Open-Air-Konzert hingelegt. Die Tickets dafür waren so schnell weg, dass es sogar ein Zusatzkonzert in Nohfelden gab. Jetzt also schon wieder die Hosen im Saarland? „Zu viel“, meinen die einen. „Die kann man gar nicht oft genug sehen“, erwidern die anderen.
Weiter nach der Werbung
So oder so: Mit dem Auftritt der Düsseldorfer Punks erfüllen sich die Macher von Saarlands größtem Festival einen Herzenswunsch, der schon seit der ersten Ausgabe des Festivals im Jahr 1999 besteht. Karten für das Festival gibt es noch an allen bekannten Vorverkaufsstellen entweder für das gesamte Festival oder für einzelne Tage.

Auch interessant: