Landwirt wird von Traktor überrollt und eingeklemmt

Illingen: Am gestrigen Mittwochnachmittag kommt es zu einem Verkehrsunfall im Illinger Ortsteil Uchtelfangen. Kurz von 16 Uhr ist ein Landwirt, der aus Wiesbach in der Nachbargemeinde Eppelborn stammt, mit seinem Traktor unterwegs. Abseits der Ackerstraße befährt der Mann mit seinem grünen Kramer einen schmalen landwirtschaftlichen Weg parallel zum Harzbach. Als ihm dort ein VW Golf entgegenkommt, will der Landwirt nach links in eine Wiese ausweichen. Durch das hohe Gras dort ist allerdings nicht zu erkennen, dass es zwischen dem Feldweg und der Wiese einen Graben gibt.

Weiter nach der Werbung
Der Traktor kippt und wirft seinen Fahrer nach vorn über. Danach fährt die Maschine noch weiter und überrollt den Bauern. Der wird unter dem Traktor eingeklemmt. Der Autofahrer hält an, wählt den Notruf und kümmert sich um den Verletzten, bis Hilfe eintrifft. Die Freiwillige Feuerwehr rückt mit den Löschbezirken Illingen und Uchtelfangen zum Ort des Geschehens aus. Ein Rettungswagen fährt ebenfalls die Unfallstelle an, Rettungshubschrauber Christoph 16 vom Saarbrücker Winterberg bringt einen Notarzt aus der Luft.
Weiter nach der Werbung
Die Feuerwehr sichert den Traktor mit einer Seilwinde am Rüstwagen gegen ein weiteres Abrutschen, was zusätzliche Verletzungen für den Landwirt bedeuten würde. Dann wird ein hydraulischer Spreizer eingesetzt. Damit wird der Traktor so weit angehoben, bis der eingeklemmte Mann darunter befreit werden kann. Im Rettungswagen wird er zunächst vor Ort behandelt, kommt dann in ein Krankenhaus.
Weiter nach der Werbung
Der Mann ist schwer verletzt, aber ansprechbar. Beamte des Polizeireviers Illingen kommen zur Unglücksstelle, nehmen den Unfall auf. Weder an dem Traktor noch an dem Auto ist es zu Beschädigungen gekommen. Da sich die Unfallstelle auf einem Feldweg befindet, kommt es auch nicht zu Verkehrsbehinderungen. Nach etwa einer Stunde ist der Einsatz für alle Helfer beendet.

Werbung